Einloggen in unser Extranet

Metallspäne

Gewinnbringende Aufbereitung mit Rohstoff Management für Metallspäne und Drehabfälle

Die spanende Bearbeitung umfasst teure Nebenprodukte: Metallspäne und Fräsabfälle. Doch es gibt Möglichkeiten zur Minimierung der Kosten und sogar, um Abfall zu Geld zu machen. Nederman steigert den Wert von Abfallmaterial und senkt die Entsorgungskosten. Der Hauptschritt zur Steigerung des Spanwerts liegt in der Minimierung der Kontamination durch andere Metalle, Schneideflüssigkeiten etc. und der Minimierung des Materialvolumens, um die Transport- und Handhabungskosten zu senken.

Nederman Lösungen für die das  Rohstoff Management umfassen:

  • Zerkleinerer
  • Pressen
  • Brikettierung
  • Förderbänder
  • Drucklufttransport

Weitere Informationen / Kontakt

Metallspäne

Lassen Sie uns dabei helfen, Ihr Abfallmaterial und Ihre Nebenprodukte in Profit umzuwandeln und dabei gleichzeitig das Arbeitsumfeld zu verbessern

Die Vorteile des Rohstoff-Managements

Viele Produktionsfirmen produzieren mehr Späne als tatsächliche Produkte aus ihrem Ursprungsmaterial. CNC-Drehmaschinen produzieren üblicherweise 40-60 Prozent Spanabfälle, die außerdem große Mengen von Schneideöl oder Kühlmittel enthalten. Dementsprechend kann viel aus einer wirkungsvollen Abfallverwaltung von Metallnebenprodukten aus Bearbeitungsvorgängen zurück gewonnen werden.

Ein korrekt entworfenes und ausgelegtes Spanaufbereitungssystem gewinnt wertvolles Öl zurück, wertet Metallschrott auf und reduziert Entsorgungs- und Abfallkosten. Diese Einsparungen amortisieren die Kosten eines Komplettsystems bei richtiger Auslegung bereits in kurzer Zeit.

Nederman Späneaufbereitungssysteme maximieren den Wert von Metallspänen und minimieren den Verlust von Schneideöl. Ein Späneaufbeitungssystem von Nederman besteht üblicherweise aus einem Spänebrecher, der die Späne auf die entsprechend notwendige Spanlänge von 3-5 cm bringt, einer Zentrifuge oder Presse, die die  Entölung der Späne auf ein minimale Restfeuchte von bis zu <2% bringt.

Eine Lösung mit einer Brikettiereinheit reduziert darüber hinaus auch noch das Transportvolumen bis zu 90% des Anfangsspanvolumens und reduziert somit zusätzlich die Transportkosten in der Entsorgung des aufbereiteten Spangutes

Die rückgewonnenen Kühlschmierstoffe können mit einer dem Späneaufbereitungssystem angepassten Filtereinheit wieder gereinigt und erneut in den Kühlkreislauf zurückgegeben werden.Dadurch sparen Sie nicht nur den Kühlschmierstoff. Durch die Filtration verlängern Sie auch noch die Lebendauer des Kühlschmierstoffes und sparen erneut bei den Betriebsmitteln.

Gerne unterbreiten wir Ihnen mit Ihnen zusammen ein auf Ihren Anwendungsfall abgestimmtes Angebot und Amortisationsrechnung.

Unsere Lösungen können an Ihre Anwendungs-, Kapazitäts- und Größenanforderungen angepasst werden.

Wir helfen Metallbearbeitungsfirmen in aller Welt

Späne und Kühlmittel können für jedes Unternehmen in der Metallbearbeitungsbranche eine bisher unentdeckte Einkommensquelle bedeuten. Wir haben zahlreichen Firmen dabei geholfen, diese Schätze zu entdecken, indem wir Lösungen entwickelt haben, die Kühlmittel zurückgewinnen und die Lebensdauer des Kühlmittels verlängern und die Entsorgungskosten für Späne reduzieren und dabei gleichzeitig deren Wert zu steigern. Wir verfügen außerdem über umfangreiche Erfahrung in der Lösung von Luftverschmutzungsproblemen durch Kühlmittel. Unsere Lösungen decken alle Arten von Werkzeugmaschinen ab, von konventionellen Maschinen bis hin zu der neuesten Hochgeschwindigkeits-CNC-Anlage. Wir bieten hochwirksame Filterlösungen für zahlreiche Arbeitsabläufe, darunter Schleifen, Fräsen, Drehen, Bohren und Verzahnen.
+ hier weitere Informationen - Ausblenden


Produkte zur Lösung von: Metallspäne