Einloggen in unser Extranet

Flexfilter Ex

Geeignet für brennbaren Staub, Schweißrauch und Rückstände

Der Flexfilter EX widersteht Überdruck aus einer potentiellen Explosion und ist mit einer Explosionsdruckentlastungsklappe ausgestattet. Die gefährlichen Auswirkungen einer Explosion werden minimiert, indem der Überdruck und die Flammenausbreitung durch die Entlastungsklappe in einen sicheren Bereich entlassen werden. Der Staubabscheider ist in allen modularen Komponenten vollständig geerdet. Alle elektrischen Ausrüstungen sind EX-klassifiziert für explosiven Staub.

Für den erfassten Staub sind Optionen in Form eines standardmäßigen 70 L (18 gal) Sammelbehälters mit Behälterausgleichseinheit für den Einsatz von leitenden Kunststoffsäcken für die einfache Entfernung des gesammelten Staubs oder eine vollautomatische Entleerungsvorrichtung mit kpl. leitfähigem Sammelbeutel mit Erdungskabel für größere Anlagen erhältlich. Ein Kontrollfilter wird serienmäßig mitgeliefert, um die Verwendung von Vakuumeinheiten ohne EX-Zulassung zu ermöglichen.

  • Synthetischer organischer Staub, wie beispielsweise Kunststoffschleifstaub, verstärkte Kunststoffe oder andere Kompositmaterialien, Farbe in Pulverform, Kosmetik.
  • Metallstaub - Feiner Aluminium, Magnesium-, Titan- oder Chromstaub.
  • Organischer Staub aus der Nahrungsmittelindustrie, darunter Mehl, Suppenpulver, Gewürze, Zucker,
  • Pharmazeutisch - Große Pulvermengen, die in der Pharmaindustrie verwendet werden, sind explosiv.

Explosiver Staub

Ein festes Objekt eines beliebigen Materials ist üblicherweise sicher und nicht explosiv. Wenn jedoch Staub aus demselben Material anfällt, könnte dieser brennbar sein; vergleichen Sie hierzu ein festes Stück Holz mit Holzstaub! Je feiner die Staubpartikel sind, desto „explosiver“ werden sie gleichzeitig!

Zahlreiche Industrien haben Umgang mit Materialien, die explosiv sind oder werden können! Wenn ein brennbares Material als feiner Staub verteilt wird und mit Luft und einer Entzündungsquelle in Kontakt kommt, steigt die Möglichkeit einer Staubexplosion.

Schützen Sie Ihre Mitarbeiter und steigern Sie die Effizienz

Eine der Gefahren bei explosivem Staub ist, dass sich dieser auf allen Oberflächen in einer Einrichtung absetzt. Der in die Luft aufgewirbelte Staub als Ergebnis einer initialen Explosion wird praktisch zum Brennstoff für nachfolgende (sekundäre) Explosionen. Eine wirksame Lösung zur Vermeidung von herumliegendem Staub am Arbeitsplatz ist die Erfassung des Staubs an der Quelle, wo er entsteht, wodurch die Verbreitung im Werk verhindert wird.

+ hier weitere Informationen - Ausblenden